blog: Mein Briefwechsel mit Telefonica

Ab November 2017 war ich plötzlich ohne Internet - ich hatte noch einen Altvertrag von Alice (Telefonica Germany), aber es kam kein DSL mehr aus der Leitung. Nachdem ich mehrfach vergeblich versucht hatte, den Support von Alice/o2/Telefonica zu kontaktieren und Telefonica damit offensichtlich vertragsbrüchig war (keine Leistung und keine Möglichkeit, diese wieder herzustellen), habe ich die Zahlung storniert und folgenden Briefwechsel initiiert. Internet habe ich daheim übrigens immer noch nicht.

Brief1

Darauf folgte ein großer Monolog seitens Telefonica:

Brief2

Brief3

Brief4

Brief4_2

Brief5

Brief6

Brief6_2

Nach Nicht-Bezahlen ihrer nicht gelieferten Leistungen also eine Mahnung?

Brief7

Anschließend hat ein Mitarbeiter wohl versehentlich Briefe im System getriggert:

Brief8

Daraufhin habe ich natürlich mein Konto gegen Abbuchungen von Telefonica sperren lassen.

Brief9

Brief10

Brief11

Der Gipfel der Unverschämtheit war dann, dass Telefonica meinte, sie hätten keine Störungsmeldung erhalten. Ja wie denn auch, wenn alle Support-Kanäle nicht funktionierten?

Brief12

Brief13

2018-02-03 15:33